/

 

 

Aus unserem Leben 

 21. April 2018

 

Bei herrlich-warmem "Sommerwetter" treffen sich unsere FreundInnen zur Mitgliederversammlung.

Mit einem Blumenstrauss werden unsere Jubilarinnen geehrt.

Dann steht das Tun von HP. Strang im Mittelpunk. Gerne erzählt er über seine Arbeit als Restaurator.
Besonderen Raum gibt er den kostbaren Schätzen des Klosters, die er mit Können und viel Freude restauriert hat.
Besonders ist für ihn, dass seine Werkstatt seit einem Jahr in unseren Räumen sein darf...
...und er öffnet die Türen für den Freundeskreis.

Bis spät in den Nachmittag hinein ist in unserem Garten heiteres Geplauder zu hören und das bei einem feinen Wein und dem Gebäck von Hans.

04. April 2018

 

Die Osterfreude im Herzen schenken wir unseren Mitarbeitenden ein paar Momente Zeit.
Verschiedene Gaumenfreuden vom runden Tisch stimmen zum fröhlichen Beisammensein ein.

19. März 2018

 

80 Jahre dürfen schon zwei Mal gefeiert werden - liebe Sr. Caritas!
In der Klosterfamilie und zusammen mit deinen Schwestern danken wir Gott für die geschenkten Jahre.

11. März 2018

 

"Hüt mues i s'Lob vom Chliine singe
vo dem, wo niemer gseht, vom Gringe,
denn s'meischt vom Alltag isch zwar chlii -
i Wahrheit gross, es trüügt der Schii."

Zum 90. Geburtstag von Sr. Hyazintha
dankt  Sr. Dominica dem Festkind mit Versen.
Ja unsere (klein-gewachsene) Sr. Hyazintha hat ein grosses Herz für die vielen kleine Dinge im Alltag.
Und ihr Humor bringt viel Leichtigkeit und Freude mit hinein in ihr Sein und Tun.

 04.-09. März 2018

 

"Verwurzelt in Freiheit"
Gemeinsam-individuell machen wir uns auf den Fastenweg.
Tägliche Zeiten mit Stille, Impulsen und Austausch machen unser Verzichten zu einem Ort der Begegnung mit dem Göttlichen im Leben und in uns.

07. Januar 2018

 

Monika Bernold-Bissig (Orgel)
und Antonia Ruesch Lengwiler (Violine)
erfüllen unsere Kirche mit Klängen von weihnachtlichen Werken aus dem 17. Jahrhundert.

Mit dem Orgel-Spaziergang klingt dieses Jahr die Weihnachtszeit aus.

  07. Januar 2018

 

Könige und Sternenträger ziehen heute mit ein in den Epiphanie-Gottesdienst. Nach dem Gottesdienst geben sie allen das Zeichen des Segen mit nach Hause.
Über unserem Eingang, dort wo bereits die Zeichen C + M + B stehen, wird mit der Kreide das neue Jahr datiert.
Einen Hauch ihrer Königswürde zurücklassend ziehen sie alsbald weiter.

 06. Januar 2018


Bei zum Teil strahlender Sonne feiert
Sr. Beata ihren 80. "Lenz" in Menzingen.
Am Fenster stehend, mit dem Skapulier winkend empfängt sie
Sr. Simone und Sr. Ruth-Emmanuel.
Liebevoll wird Sr. Beata verwöhnt.
Ein Strauss gelber Rosen warte auf dem festlich gedeckten Tisch und eine hausgemachte Torte krönt das feine Essen.
Beim Spaziergang zeigt uns Sr. Beata stolz den Kräutergarten und entdeckt die ersten Triebe aus den Knollen die sie zwischen die Kräuter in die Erde gestossen hat.
Dir liebe Sr. Beata wünschen wir im neuen Lebensjahr
Geduld, Frohmut und Gottes liebende Nähe.