/


 

 

Unser Weg

Das Kloster St. Katharina wurde im Jahr 1228 in der Stadt St. Gallen gegründet und entwickelte sich dort zu einem geistlichen Zentrum mit einer eifrig tätigen Schreibschule. 

Während der Reformationszeit musste die Gemeinschaft St. Gallen verlassen und fand 1607 in Wil ihre neue Heimat. 200 Jahre lang widmeten sich die Schwestern ausschliesslich dem Gebet.

Die Übernahme der Wiler Mädchenbildung im Jahr 1809 liess die Gemeinschaft die Stürme der französischen Revolution überstehen und bildete während der nächsten 200 Jahre eine gute Form, den dominikanischen Auftrag zu verwirklichen.

Heute legen wir unser Schwergewicht - neben unserem Gebetsauftrag - auf ein vielfältiges spirituelles Angebot, dass allen Menschen offen steht.

St. Katharina - St. Gallen 1208 - 1576

St. Katharina Wil - seit 1607

St. Katharina Wil und die Mädchen seit 1809

St. Katharina heute